Mühlenprodukte

Das vom Landwirt in der Mühle angelieferte Getreide wird zuerst vom Besatz gereinigt und dann gemahlen.

Die wichtigsten Getreidemahlerzeugnisse:

Mehl - hat den höchsten Zerkleinerungsgrad („glattes Mehl“)
Dunst - ein feinkörniges Mahlprodukt („griffiges Mehl“)
Grieß - ein schalenfreies körniges Mahlprodukt
Schrot - ungeschälte Körner grob zerkleinert (geschrotet)
Kleie - besteht fast ausschließlich aus den Schalenteilen des Getreidekorns